Biosal

Kunstharzinjektagen

erhältlich als:

0,5 Liter Injektageflasche

 

Ursachen Anwendungsbereich Montage Verbrauch Sonderfälle Auch im Winter Was ist BIO Anwendungsbeispiele

Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -   Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -

 

BIOSAL Montage Einfach und schnell

Bisherige Sanierungen von feuchten Mauern waren immer mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Lärm, Schmutz und Stemmarbeiten machten das Wohnen unmöglich oder schränkten es entscheidend ein.

Die Montage von BIOSAL hingegen ist einfach, schnell und schonend, wodurch auch während der Arbeiten die Bewohnbarkeit erhalten bleibt.
 

. Bohrlochkette

Vor Montagebeginn ist unbedingt die BIOSAL Gebrauchsanweisung zu lesen. Danach werden in exakt vorgegebenen Abständen - wahlweise an der Innen- oder Außenseite der zu sanierenden Mauer - je Laufmeter sieben bis elf Löcher markiert.

Die Höhe der Bohrlochkette wird immer von der Fußbodenoberkante ausgehend gemessen und richtet sich nach der Mauerstärke (inkl. Verputz). Sie beträgt bis 50 cm Mauerstärke jeweils die Hälfte (z.B. Mauer 40 cm = Bohrhöhe 20 cm), mindestens jedoch 10 cm. 

Ab 51 cm Mauerstärke beträgt die Bohrhöhe jeweils ein Drittel (z.B. Mauerstärke 75 cm = Bohrhöhe 25 cm).

. Bohrtiefe 

Am Bohrer mit einem Durchmesser von 16 mm wird mittels eines Klebestreifens die Bohrtiefe markiert.

Die Bohrtiefe entspricht immer der Mauerstärke (z.B. Mauerstärke 50 cm = Bohrtiefe 50 cm).
 

. Vorbohren

Der Bohrer wird annähernd waagrecht an der Markierung angesetzt um eine möglichst exakte Bohrlochkette zu erhalten.

Anschließend wird ein Loch von ca. 10 mm Tiefe vorgebohrt.

Praxistip:
Vor dem Bohren sollte der Boden im Bereich der Bohrlochkette, mit Papier und/oder Plastik, abgedeckt werden.
 

. Bohren

Nachdem der Bohrer Halt gefunden hat wird die Bohrmaschine geschwenkt und die vorgeschriebene Bohrtiefe gebohrt. Durch den schrägen Bohrungswinkel wird nur eine Mauerseite beschädigt.

Praxistip:
Durch mehrmaliges Herausziehen des Bohrers wird das Bohrloch möglichst staubfrei gehalten und der Bohrer verklemmt sich nicht.

Der Winkel der Bohrung richtet sich wieder nach der Mauerstärke und beträgt bis zu einer Mauerstärke von 50 cm, 45 Grad. 

Ab einer Mauerstärke von 51 cm reduziert sich der Bohrwinkel auf 30 Grad.

 

. Einsetzen

Die BIOSAL Kartuschen werden in die Bohrlöcher eingesetzt (das Lüftungsloch am ausgezogenen Füllrohr muß oben sein) und erst nach vollständigem Eindringen des Materials abgezogen. Fertig.

Nach ca. 1 Woche können die Bohrlöcher durch Verputzen verschlossen werden.

Praxistip:
Nach der Entfernung “versalzener” Putze empfehlen wir die ‘Behandlung der rohen Mauern mit BIOSAL MAUERSALZBINDER.

Übrigens, mehr als 60 % unserer Kunden montieren selbst und sparen Geld.

Ursachen Anwendungsbereich Montage Verbrauch Sonderfälle Auch im Winter Was ist BIO Anwendungsbeispiele

Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -   Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -