Biosal Kellerisolierung ist erhältlich als:

25 kg Eimer

 

 

Ursachen Wirkung Montage Verbrauch Beratung Was ist BIO

Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -   Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -

Vor Beginn der Isolierung muss die Arbeitsfläche gut durchfeuchtet

werden. Oberflächenwasser am Boden und Wasserfilme an den Wänden

sind vor der Verarbeitung zu entfernen.  BIOSAL KELLERISOLIERUNG

kann sodann mit Maurerbürste, Glättkelle oder Feinmörtelspritzgerät,

auf die vorbereiteten Flächen, in zwei Arbeitsgängen aufgetragen werden.

 

Hr. Petrak, Salzburg:

..."In dem alten Haus meiner Eltern war an einen Kellerausbau nicht zu denken! Jetzt haben wir ein Kellerstüberl und große Freude."

 

Dr. Wezierl, 9020:

..."und selbst ich  - mit meinen 2 Linken Händen - konnte es sehr gut auftragen"

Eine der intelligentesten Eigenschaften die wesentlich zur Erhaltung der Bausubstanz beiträgt, ist die Dampfdurchlässigkeit der Isolierung.

BIOSAL KELLERISOLIERUNG ist für die Isolierung von Wänden und Böden,

sowie für Innen- und Außenabdichtungen geeignet und nach Aushärtung

der Beschichtung widerstandsfähig gegen Frost und Hitze.

Otto J. per e-mail:

..."Mein Schwiegersohn und ich konnten mit der Kellerisolierung meinen Traum von einem Fitnessraum im Keller realisieren. Jetzt hab ich keine Ausrede mehr."

 

Lucy, Wien 23.:

..."Der Monteur war schnell fertig."

Die Ursachen für feuchte Keller sind mannigfaltig und reichen von vernachlässigter Isolierung insbesondere bei historischen Gebäuden, über verrottete Isolierstoffe, bis hin zu “Bausünden”. Unabhängig davon sind die Folgen, denn sobald das Kellermauerwerk den Einwirkungen des Erdreichs ausgesetzt ist beginnt der (Wert-) Verfall und die eingeschränkte Nutzbarkeit des Gebäudes.

Frau Georg:

..."Ich habe nur einen Kellerraum machen lassen. Die anderen kommen auch dran. Ganz sicher!"

 

Sabine per e-mail:

..."Mit Ihrem Mittel haben meine Eltern für mich einen Discoraum im Keller gemacht."

 

Ursachen Wirkung Montage Verbrauch Beratung Was ist BIO

Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -   Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -    Informieren Sie sich über die attraktiven Sonderkonditionen für Ihr Projekt   -